Inhaltsverzeichnis

4895213701860Arctic Freezer 34 eSports DUOhttps://www.mauricewoitzyk.de/wp-content/uploads/2021/12/Kompletter-Kuehler-inkl.-Zubehoer-Sicht-von-vorn.webpDer Arctic Freezer 34 eSports DUO ist ein optimaler CPU-Kühler mit dezentem Design und hervorragender Kühlleistung für den kleinen Geldbeutel.InStock51.21EUR14.5Arctic Freezer 34 eSports DUO4.55,Viele Designvariationen,1,,Leichter und schneller Einbau,2,,Optimale Kühlleistung,3,,Hervorragender Lieferumfang,4,,Klammern des Kühlkörpers etwas störrig,1,,Keine RGB-Beleuchtung,2,Arctic

Pro

  • Viele Designvariationen
  • Leichter und schneller Einbau
  • Optimale Kühlleistung
  • Hervorragender Lieferumfang

Kontra

  • Klammern des Kühlkörpers etwas störrig
  • Keine RGB-Beleuchtung

Ich habe mir vor wenigen Wochen mehrere Weihnachtsgeschenke selbst gemacht, da ich unbedingt mein PC-Setup aufrüsten wollte. Mit dem Corsair 4000D Airflow in Weiß habe ich mir ein neues wunderschönes Gehäuse gekauft und gleichzeitig mit dem Ryzen 5 5600X ein CPU-Upgrade durchgeführt.

Da die CPU unter Volllast mit dem Boxed-Kühler leider zu warm wurde, musste ein Upgrade her. Ich habe mich nach intensiver Recherche für den Arctic Freezer 34 eSports DUO* in Weiß entschieden. Diesen habe ich nun mehrere Wochen getestet und stelle ihn hiermit vor.

Am Ende des Beitrages gibt es wie immer eine ausführliche Bildergalerie, damit du dir das Endergebnis nicht nur vorstellen musst.

Design

Das Design des CPU-Kühlers ist sehr simpel gestaltet. Mit dem Kühlerblock, den 2 Lüftern und den 4 Heatpipes aus Aluminium sind fast alle Komponenten in Weiß vorhanden, sodass man hier einen perfekten Budget-Kühler für weiße PC-Builds bekommt.

Kompletter Kühler inkl. Zubehör
Kompletter CPU-Kühler inklusive Zubehör

Nur sehr wenige Teile hat man grau verbaut, was mich jetzt persönlich nicht stört. Auf RGB wurde komplett verzichtet, was bei einem Preis von etwa 40 EUR auch kein Wunder ist. Selbstverständlich ist dieser Kühler auch in weiteren Farbkombinationen erhältlich. Dazu zählen unter anderem die Kombinationen Rot/Schwarz, Weiß/Schwarz, Gelb/Schwarz, Grau/Schwarz und Grün/Schwarz. Dementsprechend ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Er ist zwar im Gegensatz zu Boxed-Kühlern kein besonders kleiner und leichter Kühler, aber mit einem Gewicht von 764 Gramm und den Maßen 103 mm / 124 mm / 157 mm ist er solide gebaut und passt in fast jedes Gehäuse. Ich habe mit meinem Corsair 4000D Airflow* zur Glasscheibe hin noch etwa ein bis zwei Zentimeter Platz. Damit ist er optimal für PC-Systeme, in denen Platz gespart werden muss.

Aufbau

Kommen wir zuerst zum Lieferumfang. Geliefert wurden neben dem Kühlkörper und den dazugehörigen Lüftern, auch ein Montagekit für AM4-Mainboards von AMD inklusive Backplate und für die Intel Sockets 2066, 2011(-3), 1155, 1151, 1150, 1200.

Ein Montagekit für die neuen Alder Lake Prozessoren von Intel (LGA 1700) wird Kunden mit Bedarf kostenfrei nachgeschickt! Ebenfalls war eine kleine Spritze mit MX-4 Wärmeleitpaste im Lieferumfang enthalten.

Der Aufbau war – wenn man den Dreh einmal raus hat – ziemlich einfach. Man musste die Lüfter vom Kühlkörper trennen, die Backplate einsetzen, die Montagevorrichtung mit den Abstandshaltern verschrauben, den Kühlkörper aufsetzen und anschließend die Lüfter wieder festklemmen.

Persönlich hatte ich am meisten Probleme mit den Lüftern. Diese werden durch einen Metallbügel am Kühlkörper festgeklemmt. Dafür gibt es 4 vorgefertigte Löcher. Zu sehen ist das im nächsten Bild.

Metallklemmen für den Kühlkörper des Arctic Freezer 34 eSports DUO
In diese kleinen Löcher werden die Metallbügel eingeklemmt, damit der Lüfter in seiner Position bleibt

Die Funktionsweise ist wirklich denkbar einfach, allerdings habe ich mir bei der Demontage und anschließender Montage bestimmt 2 Nägel abgebrochen, da die Metallbügel doch etwas störrisch sind. Durch die schmalen aber leistungsstarken Lüfter kannst du auch RAM Module mit etwas größeren Heatsinks verbauen.

Kühlleistung

Schauen wir uns jetzt den wohl interessantesten Teil an. Die Kühlleistung eines Kühlers ist schließlich der wichtigste Faktor, der darüber entscheidet, ob man den CPU-Kühler kauft, oder sich doch für einen anderen entscheidet. Zuallererst stelle ich aber kurz die für diesen Test wichtigsten Komponenten meines Systems vor.

CPUGehäuseGehäuselüfter
AMD Ryzen 5 5600XCorsair 4000D Airflow1x Front 1x Rückseite
Das Gehäuse und die darin verbauten Lüfter beeinflussen die gemessenen Temperaturen

Ich habe die Temperaturen meines Prozessors in sechs verschiedenen Kategorien gemessen und die Ergebnisse in einer Grafik (siehe weiter unten) dargestellt. Laut Angaben des Herstellers kannst diesen CPU-Kühler für CPUs mit einer TDP von bis zu 210 W verwenden.

Die Temperaturen wurden während der normalen Nutzung des Systems, dem Cinebench R23 in Singlecore und Multicore, dem CPU-Z Benchmark, sowie in den Spielen Mist Survival und CS:GO gemessen. Gerade Counter-Strike: Global Offensive ist ein echter Stressor für die CPU, was man auch an der gemessenen Temperatur erkennen kann.

Die Temperatur der Kategorien CS:GO, Mist Survival und Windows Normalnutzung wurden nach 15-minütiger Nutzung gemessen. Für die Benchmarks von Cinebench und CPU-Z wurde jeweils ein einzelner Durchgang genutzt und anschließend die Temperatur ausgelesen.

Temperaturvergleich

Der grüne Graph stellt die jeweilige minimal gemessene Temperatur dar, während der lila Graph die Höchsttemperatur darstellt. Wie man unschwer erkennen kann, war die gemessene Temperatur nach einer intensiven 15-minütigen Nutzung von CS:GO mit etwas mehr als 79 °C am höchsten.

Allerdings ist dies für die von mir verwendete AMD Ryzen 5 5600X CPU noch absolut im Normalbereich. Dementsprechend bin ich absolut mit den gemessenen Werten zufrieden.

Fazit

Fassen wir nun unsere Erfahrungen zusammen. Logischerweise kann man hier für den Preis keine absoluten Bestleistungen erwarten. Allerdings ist der Arctic Freezer 34 eSports DUO mit einem Preis von ca. 40 EUR eine fast perfekte Budgetlösung für eine optimale Luftkühlung der CPU per Luft.

Eine reichhaltige Auswahl an verschiedenen Farbkombinationen erlaubt es Käufern den optimalen CPU-Kühler für jedes Build zu bekommen. Solange man keine stark warm laufenden CPUs in seinem Computer verbaut, oder extrem übertaktet, wird man mit diesem Produkt eine normale Kühlung erreichen.

Der Lieferumfang ist sehr umfangreich und man bekommt alles geliefert, was man für eine erfolgreiche Montage benötigt. Der Aufbau ist mit den Bügeln zwar etwas störrig, aber nur ein sehr kleines Übel, da man den Dreh schnell raus hat.

Abschließend kann ich nur erwähnen, dass ich mit dem Arctic Freezer 34 eSports DUO in Weiß sehr zufrieden bin und ich hoffe, dass dir dieser Beitrag gefallen hat. Abschließend habe ich noch eine kleine Bildergalerie für dich. Hast du eine eigene Meinung zu dem Kühler? Dann lass es mich in den Kommentaren wissen – dein Maurice.

Arctic Freezer 34 eSports DUO

Kompletter Kühler inkl. Zubehör
Kompletter Kühler inkl. Zubehör

Der Arctic Freezer 34 eSports DUO ist ein optimaler CPU-Kühler mit dezentem Design und hervorragender Kühlleistung für den kleinen Geldbeutel.

Der Kühler besticht durch einen leichten und schnellen Einbau, eine optimale Kühlleistung und einen umfangreichen Lieferumfang.

* Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Möchtest du immer aktuell bleiben und automatisch über neue Beiträge informiert werden? Dann melde dich doch für meinen kostenfreien Newsletter an!

DSGVO (Pflichtfeld) *

Categorized in:


Wenn dir mein Beitrag gefallen hat und du mich unterstützen möchtest, dann kannst du das bequem über Ko-Fi tun. Ko-Fi Donation