In einem früheren Beitrag habe ich bereits über das Update der Abo-Preise bei Twitch informiert. Es werden regionale Abo-Preise eingeführt. Dadurch werden in sämtlichen umsatzschwächeren Ländern die Preise für das Abo bei deinem Lieblingsstreamer gesenkt.

Den Anfang hatten am 20.05.2021 bereits Mexiko und die Türkei gemacht. Dort sind nach Angaben von Twitch die Anzahl der getätigten Abos von Zuschauern in den letzten 3 Monaten nach dem Update um das Fünffache gestiegen!

Weitere Länder erhalten das Update

Weitere Twitch Abo Preisupdates auf sämtlichen Kontinenten wurden für das 3. Quartal des Jahres angekündigt. Nun hat Twitch verlauten lassen, dass ab kommender Woche, also in der Zeit vom 26.07 bis zum 01.08 weitere Länder im asiatisch-pazifischen Raum neue Preise erwarten dürfen.

Änderung der Abo-Preisstruktur Gemeint sind damit Australien, Neuseeland, Taiwan, Korea, Thailand und Singapur. Auch die Preise hat Twitch bereits veröffentlicht. Im Durchschnitt sind die Preise der neuen Abos um 33 % (aufgerundet) gesunken!

In Thailand zum Beispiel kostet das billigste Abo nun 69 Baht und keine 160 Baht mehr. Das ist eine unglaubliche Ersparnis von 57 %! Über Nacht werden die Preise um mehr als die Hälfte fallen. Ein tolles Gefühl!

Was bedeutet das den DACH Raum?

Ich hatte ja bereits im ersten Blogpost zum Twitch Abo-Update erwähnt, dass sich die Preise im DACH-Raum nur für in Deutschland und Österreich lebende Menschen ändert. Das ist auch weiterhin so!

Leider sind auch weiterhin keine Preise veröffentlicht. Allerdings nimmt Twitch weiter Fahrt auf und so denke ich, dass wir schon in wenigen Wochen mit den neuen Preisen rechnen können.

Wenn man die 33 % Ersparnis aus dem asiatisch-pazifischen Raum in Europa einrechnen würde, so würde ein Twitch Abo in Deutschland zum Beispiel anstatt 4,99 € nur noch 3,34 € kosten, was einer Ersparnis von 1,65 € entspricht.

Ich bin gespannt, wann Twitch weitere Länder ankündigt und wie dort die Preise kalkuliert sind. Ich denke, dass wir mit einer Ersparnis von 20 bis 25 % beim Twitch Abo rechnen dürften.

Ich danke wie immer für eure Aufmerksamkeit und hoffe, dass euch der Beitrag gefallen hat. Wer sich den originalen Beitrag auf dem Blog von Twitch noch einmal detailliert durchlesen möchte, kann dies hier erledigen. Bis zum nächsten Mal – euer Maurice!