Windows 11 ab sofort für weitere Windows 10-Geräte verfügbar

Thumbnail

Das in Redmond ansässige Technologieunternehmen Microsoft hat auf der Seite für bekannte Probleme und Benachrichtigungen verkündet, dass sie ihren Rollout schneller als ursprünglich angekündigt fortführen und für weitere Windows 10-Geräte eine Upgrademöglichkeit auf Windows 11 anbieten.

Dieser Schritt geht auf die „hohe Rate positiver Updateerfahrungen und Benutzerfeedback “ zurück, welche mit dem eigenen Machine Learning-Modell identifiziert wurden. Bis ein tatsächliches Upgrade auf dem PC angezeigt wird, kann es allerdings noch bis zu 24 Stunden dauern.

Ich habe dies selbstverständlich mit meinem Haupt-PC getestet. Dieser ist zwar seit Tag 1 voll kompatibel, zählte allerdings bislang nicht zu den ausgewählten PCs für ein Upgrade, was wahrscheinlich mit der Priorisierung von neuen Geräten und Laptops zusammengehangen hat. Leider ist mein System immer noch nicht für ein Upgrade bereit.

Die PC-Integritätsprüfung zeigt dir, ob dein PC kompatibel ist.

Damit du ohne Probleme auf das neueste Betriebssystem von Windows upgraden kannst, öffnest du einfach die Windows Updates über deinen Computer und suchst nach einem verfügbaren Update.

Sofern das Upgrade auf Windows 11 bereitsteht, wird dir dies angezeigt. Leider ist das bei meinem Test-PC nicht der Fall gewesen. Dementsprechend heißt es für interessierte Nutzer abwarten und Tee trinken!

Ob dein PC mit Windows 11 kompatibel ist, erfährst du, indem du dir die PC-Integritätsprüfung von Microsoft installierst (sofern es nicht bereits installiert ist), oder das externe Programm WhyNotWin11 von GitHub herunterlädst.

Ich habe vor einiger Zeit eine kleine Anleitung geschrieben, wie du ohne Probleme über die Update-Funktion auf Windows 11 upgraden kannst. Du kannst sie dir gerne durchlesen, wenn du noch nie ein Upgrade durchgeführt hast.

Abschließend kann ich nur erwähnen, dass ich mich sehr darauf freue. Ich bin ein großer Fan des neuen Designs und habe dies bereits ausführlich auf 2 weiteren PCs getestet. Ich hoffe, dass dir dieser Beitrag gefallen hat. Bis zum nächsten Mal – dein Maurice!

Nachtrag

Update 18.11.2021 – In einer früheren Version des Beitrags war von einem Upgrade für alle Windows 10-Geräte die Rede. Dies musste ich leider korrigieren, da die deutsche Version des Textes falsch (maschinell) übersetzt wurde und dadurch von einem Upgrade die Rede war, welches „ allgemein verfügbar“ sein sollte. Ich verstehe das so, dass jedes Gerät damit ein Upgrade bekommen würde.

In der englischen Version der Website ist allerdings von „more broadly available“, also von „breiter verfügbar machen“ die Rede. Dementsprechend bekommen nur weitere Geräte das Upgrade.

Maurice Woitzyk

Maurice Woitzyk

Total posts created: 99
Hallo! Ich bin Maurice. Ich komme aus dem wunderschönen Magdeburg und wenn ich nicht gerade in CS:GO verzweifle, vertreibe ich mir meine Zeit mit meinem Blog und Web Design/Web Development.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *